10. #SoMek bei Mediakraft am 23.9.

Am 23.9.2015 findet das Kölner Social Media-Forum #SoMeK zum zehnten Mal statt. Es geht in die YouTube-Kosmos zu Mediakraft an den Barbarossaplatz in Köln.

Im Zentrum eines der größten Web-Video-Netzwerke Europas erhalten wir einen Einblick in das Online-Video-Geschäft auf YouTube. Die Angebote auf YouTube sind bei den 14- bis 34-Jährigen bereits heute die wichtigste Quelle für Unterhaltung und Informationen. „Online-Video ist auf dem Weg, das führende Medium unserer Zeit zu werden“, heißt es aus dem Hause Mediakraft, das sich als reichweitenstärksten Online-Medienanbieter in Europa bezeichnet. Die Mediakraft Networks GmbH wurde 2011 gegründet. Damals hatte das Unternehmen etwa ein Dutzend Künstler unter Vertrag, die fünf Millionen Views im Monat erzielten. Heute arbeitet Mediakraft mit etwa 2.600 Video-Künstlern und erreicht etwa 450 Millionen Video-monatlich.

Welche Bedeutung YouTube für Deutschland hat, wie das Geschäftsmodell von Mediakraft funktioniert und welche Herausforderungen es im Online-Video-Business und in der Zusammenarbeit mit den YouTube-Stars gibt, erfahrt ihr beim 10. #SoMeK. Als Referent wird uns Michael Frenzel empfangen. Frenzel ist seit April 2015 Pressesprecher des Unternehmens. Zuvor war er 17 Jahre lang als Öffentlichkeitsarbeiter bei 1&1 tätig.

Der Abend beginnt mit einer Führung durch die Räumlichkeiten von Mediakraft. Dabei werden wir auch Produktionsräume kennen lernen, wie beispielsweise den Western Saloon, in dem einige YouTuber ihre Videos drehen. Nachdem uns Michael Frenzel einen Einblick in die Entwicklungen auf dem Web-Video-Markt und die Tätigkeiten von Mediakraft gegeben hat, gibt es ausreichend Zeit, sich bei einem kleinen Imbiss und einem kühlen Kölsch auszutauschen.

Ich freue mich sehr auf diesen Abend und werde in Kürze hier und auf www.hashtag-some.de darüber berichten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>